Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúas navegando, consideramos que aceptas nuestra política de cookies.

×

Preise und Auszeichnungen

Preise und Auszeichnungen
Trabajadores que restauraron El Caminito del Rey

Seit seiner Eröffnung am 28. März 2015 hat der von der Provinzregierung Málagas restaurierte Caminito del Rey zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen erhalten.

Diese vielen Preise zeigen, dass sich der Königspfad zu einer der bekanntesten und am meisten besuchten Touristenattraktion der Region entwickelt hat.

 

NATIONALE AUSZEICHNUNGEN

13. Spanische Biennale für Architektur und Städtebau

Dieser Preis wird vom Ministerium für Infrastrukturen und Entwicklung, genauer der Dienstelle für Architektur, Wohnungen und Grundstücke in Zusammenarbeit mit den Obersten Rat der Architektenkammer in Spanien (Consejo Superior de los Colegios de Arquitectos de España, CSCAE), der Stiftung der Architektensparkasse und dem Architektenverband verliehen. Der Caminito erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Städtebau: Landschaft und Stadt“ und gehört zu den 22 ausgezeichneten Projekten, die 2015 in Spanien fertiggestellt wurden.

Weitere Informationen finden Sie hier oder auf der Website der spanischen Biennale für Architektur und Urbanismus. (Text nur in Spanisch).

Machuca y Bendodo

 

Andalusischer Tourismuspreis 2016

Das Projekt zur Restaurierung des Königspfads erhielt im September 2016 den Andalusischen Tourismuspreis in der Kategorie „Best Practice“. Dieser Preis zeichnet die Arbeit der Personen oder Verbände des jeweiligen Sektors aus und wurde nach einem Beschluss vom 1. August 2016 vom Generalsekretariat für Tourismus verliehen.  

Weitere Informationen hier.

Premio Caminito del Rey 7 230916

 

Auszeichnung als aufstrebendes Touristenziel verliehen vom Ministerrat Spaniens

Der Caminito del Rey erhielt im Dezember 2015 in der Kategorie „Aufstrebendes Touristenziel". Den Preis wurde vom spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy auf der Touristikmesse FITUR 2016 verliehen.

Weitere Informationen hier (Text nur in Spanisch).

Entrega de placa Caminito del Rey

 

Preis „Der Wanderer“ der Zeitung El Mundo als Touristisches Produkt des Jahres

Der Preis zeichnet die Arbeit und die gute Durchführung und Planung der Provinzregierung Málagas aus, die damit den Tourismus in Andalusien gestärkt haben. Die Auszeichnung „Der Wanderer“ (El Caminante) wurde zum dritten Mal von der Zeitung EL MUNDO in Andalusien verliehen.

Weitere Informationen hier (Text nur in Spanisch).

Premio Caminante

 

 

INTERNATIONALE PREISE

Der Architekturpreis Archmarathon in Mailand

Archmarathon ist der erste internationale Architekturevent, an dem 42 Architekturbüros aus verschiedenen Ländern teilnehmen.  An der ersten Veranstaltung in Mailand 2014, die drei Tage dauerte, nahmen mehr als 1800 Architekten teil.  2015 fand der Archmarathon in Beirut mit mehr als 8000 Teilnehmern statt. Im Mittelpunkt standen hier die arabischen und mediterranen Ländern. Vom 13. bis zum 15. Mai 2016 war Mailand erneut Gastgeber des Archmarathon.  Der Caminito del Rey wurde in der Kategorie „Landschaftsdesign & Freiraumgestaltung“ (Landscape Design & Open Space) ausgezeichnet.

Weitere Informationen hier (Text nur in Englisch).

Luis Machuca gana el Archmarathon de Milán

 

10. Iberoamerikanische Biennale für Architektur und Städtebau in São Paulo (Brasilien)

Die Iberoamerikanische Biennale für Architektur und Städtebau ist eine Initiative der spanischen Regierung in Zusammenarbeit mit verschiedenen iberoamerikanischen Institutionen und hat sich zu einer wichtigen Bezugspunkt entwickelt, um die aktuelle Situation und die Perspektive für Architektur und Städtebau in der iberoamerikanischen Gemeinde kennenzulernen. Der Königspfad gehört zu den sieben Projekten, die ausgezeichnet wurden, daneben auch:

Weitere Informationen hier.

Marina Bravo, Luis Machuca y Francisco Oblaré

 

Auszeichnungen der Europäischen Union

Der Caminito del Rey hat drei europäische Preise erhalten. Der wichtigste ist der „Europa Nostra“ Preis, der die höchste Auszeichnung hinsichtlich des Kulturerbes prämiert. Der Caminito del Rey gehörte zu den 28 ausgezeichneten Projekten in diesem Jahr und wurde in der Kategorie „Erhaltung“ als einziges spanisches Projekt neben der Restaurierung von 6 Kirchen in Lorca ausgezeichnet.
Darüber hinaus erhielt der Königspfad einen der sieben „Gran Prix“ Expertenpreise und wurde mit den meisten Stimmen über eine Internetabstimmung mit dem Publikumspreis prämiert.

Weitere Informationen hier.

Europa Nostra