Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúas navegando, consideramos que aceptas nuestra política de cookies.

×

Neuer Tunnel zu den Klettersteigen der Gaitanes Schlucht

Neuer Tunnel zu den Klettersteigen der Gaitanes Schlucht
Alzado túnel alternativo a la pasarela del Desfiladero de los Gaitanes3

Wir befinden uns vor den Treppenstufen, die hinauf zum letzten Abschnitt des Klettersteiges führen, kurz bevor man die Gaitanes Schlucht überquert. Bleiben Sie hier einen Augenblick stehen: Es lohnt sich zurückzublicken und den Weg zu sehen, den man hinter sich gebracht hat. Hier teilen sich der Kanal und der Königspfad.

Bei dem Kanal handelt es sich um einen fast ausschließlich unterirdischen Weg, der bis zur Aquäduktbrücke Eugenio Ribera und der Hängebrücke führt. Nach seiner Restaurierung wurde der Kanal 2017 wieder eröffnet und kann nun von den Besuchern genutzt werden. Dies ist eine alternative unterirdische Strecke, die sich besonders an regnerischen oder windigen Tage eignet, da sich auf der anderen Strecke oft kleine Steine oder Felsen lösen können und es zu kleinen Erdabrutschen kommen kann. 

Der Tunnel ist ungefähr 300 Meter lang, davon sind 285 Meter unterirdisch und 15 an der frischen Luft im Hoyo Tal. Der Tunnel ist von innen beleuchtet.

An der Decke des Tunnels gibt es vereinzelte kleine Öffnungen (alte Bohrlöcher und kleine Risse), die den unterschiedlichen Fledermausarten Unterschlupf bieten. Um diese so wenig wie möglich zu stören, wurden LED-Lampen auf mittlerer Höhe installiert, die nur ein dämmriges Licht erzeugen.

Vista del mirador 1. Túnel alternativo a la pasarela del Desfiladero de los Gaitanes

 

Vista del mirador 2. Túnel alternativo a la pasarela del Desfiladero de los Gaitanes