Esta web utiliza cookies para obtener datos anónimos de acceso. Si continúas navegando, consideramos que aceptas nuestra política de cookies.

×

Die Stadtentwicklung und der Tourismus

Die Stadtentwicklung und der Tourismus

Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts

El pantano del Chorro y su construcción 094In den fünfziger und sechziger Jahren des 20. Jahrhunderts erhöhten zwei Faktoren den Stromverbrauch in Málaga: die Entwicklung der Stadt und der Tourismusboom. In wenigen Jahren entstanden auf den Ackerländern um Málaga herum riesige Wohnblöcke, die Strom benötigten. Daneben veränderte der Tourismusboom in kürzester Zeit die Fischerdörfer in Städte mit großen Hotels und Wohnanlagen, die eine entscheidende Menge an Strom verbrauchten. Dies bedeutete außergewöhnlich viel Arbeit für das Wasserkraftwerk, dem es jedoch ohne Probleme nachkam

Seit 1965 begannen die Verhandlungen für den Zusammenschluss der Elektrizitätsunternehmen Sevillana de Electricidad, Auxina und dem Wasserkraftwerk El Chorro, die Andalusien vorwiegend mit Strom versorgten. Die Vehandlungen führten schließlich 1967 zur Fusion von Sevillana de Electricidad und dem Wasserkraftwerk El Chorro. Von diesem Moment an bestanden beide unter dem Namen Sevillana de Electricidad S.A. Der Bau der Talsperre und des Wasserkraftwerks bedeutete besonders für die Bewohner von El Chorro und der umliegenden Dörfer einen enormen Antrieb für ihre wirtschaftliche Entwicklung.

Zusammen mit der Talsperre baute die Familie Benjumea eine ganze Reihe an anliegenden Installationen, um ein Gebiet zu modernisieren, das bis dahin fast ausschließlich von der Landwirtschaft für den Eigenbedarf, der Viehzucht und in den letzten Jahren des 20. Jahrhunderts von der Eisenbahn gelebt hatte.

El Chorro

El Chorro (Álora, Málaga)Dank dieser neuen Installationen, die ausreichend über die Eisenbahnhaltestelle El Chorro versorgt werden konnten, wurde das Dorf in kürzester Zeit zum Vorreiter für die vielen kleinen Gemeinden in der Umgebung. Mit einer modernen Gemeinde wie El Chorro in der Nähe, die über alle unabdingbaren Dienstleistungen verfügte, verbesserte und erleichterte ihre alltäglichen Arbeiten auf dem Land.